10 Vorteile des Rosenweins, die ihn zum besten Wein überhaupt machen

10 Vorteile des Rosenweins, die ihn zum besten Wein überhaupt machen

Wir alle wissen, dass Rose fantastisch schmeckt, aber es gibt auch einige Vorteile von Rosenwein! Das ist etwas für alle Weinliebhaber da draußen! Es genügt zu sagen, dass der rosafarbene Wein ein zertifizierter Food-Trend ist, der sich zu den Regenbogen-Bagels und dem Essen in Gläsern gesellt – ebenso Instagram-tauglich wie genießbar ist. Aber Rose ist nicht nur lecker und fotogen, sondern hat auch viele Vorteile!

Der Herstellungsprozess und die gesundheitlichen Vorteile von Roséwein ähneln denen von Rotwein, einschließlich der Verbesserung der kardiovaskulären Gesundheit und starker Antioxidantien. Wenn Sie sich zwischen Rosé- und Weißwein entscheiden müssen, ist Roséwein die gesündere Wahl, da er mehr Antioxidantien enthält.

Wenn Sie sich also das nächste Mal für einen Weinpaket entscheiden müssen, finden Sie hier 10 Vorteile des Roséweins, die ihn zum besten Wein überhaupt machen. 

1. Senkt hohen Cholesterinspiegel und erhöht niedrigen Cholesterinspiegel

Die Polyphenole im Roséwein können dazu beitragen, das schlechte Cholesterin (LDL) zu senken. Alkohol, auch der in Roséwein, verdünnt das Blut und erhöht das gute Cholesterin (HDL).

2. Reduziert das Risiko von Herzkrankheiten

Die Antioxidantien im Roséwein beugen Herzkrankheiten vor, indem sie die Ansammlung von schädlichem Cholesterin verringern.

 3. Reduziert das Risiko eines Herzinfarkts

Durch die Verringerung des Risikos von Herzkrankheiten verringert der Genuss von Rosenwein auch das Risiko eines Herzinfarkts, da die Antioxidantien die Entzündung der Blutgefäße eindämmen.

 4. Enthält Kalium

Kalium ist ein Mineral, das eine wichtige Rolle im Stoffwechsel und im Wasserhaushalt des Körpers spielt. Wenn Sie also Rose trinken, tragen Sie zur Aufrechterhaltung des Flüssigkeitshaushaltes Ihres Körpers bei. Auch für die Regulierung des Herzschlags wird Kalium benötigt.

 5. Senkt den Blutdruck

Das im Rosenwein enthaltene Kalium trägt zur Senkung des Bluthochdrucks bei, da es die negativen Auswirkungen von Salz im Blut ausgleicht. Dies ist einer der wichtigsten Vorteile von Rosenwein!

 6. Schützt vor Entzündungen

Roséwein enthält eine Reihe von nützlichen Verbindungen mit potenziell antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Die entzündungshemmenden Eigenschaften des Weins haben das Potenzial, das Risiko von rheumatoider Arthritis zu verringern.

7. Erstaunlich kalorienarm

Roséwein ist relativ kalorienarm und damit eine diätfreundliche Wahl. Ein 5-Unzen-Glas Roséwein enthält etwa 82 Kalorien und ist damit nach Wodka und Limonade eines der kalorienärmsten alkoholischen Getränke überhaupt. Der frische, knackige Geschmack des Roséweins macht ihn zu einem idealen Frühlings- und Sommerwein, der ebenso gut zu Pasta, Hühnchen oder sogar zu einem Grillgericht passt. Für mehr Erstaunlichen Vorteilen, empfehlen wir dir diese Seite zu besuchen

8. Enthält Antioxidantien

Der Konsum von Antioxidantien ist gut für Ihre Haut und Ihr Herz, da sie die Oxidation anderer Moleküle im Körper verhindern. Sie helfen auch bei der Bekämpfung von Pickeln und Hautunreinheiten, also trinken Sie viel (natürlich in Maßen).

 9. Enthält das Antioxidans Resveratrol, das vor Krebs schützt

Die wichtigsten Vorteile des Weins kommen von den Antioxidantien in der Traubenschale, insbesondere vom Resveratrol. Resveratrol schützt das Gehirn und verringert das Risiko von Herzkrankheiten und ist ein nützlicher Anti-Aging-Wirkstoff.

Rotweine, die mit den Schalen vergoren werden, weisen den höchsten Gehalt an diesem nützlichen Antioxidans auf. Bei Weißweinen werden die Traubenschalen sofort entfernt, bei Roséweinen zu Beginn des Herstellungsprozesses, so dass diese Weine einen geringeren Resveratrol-Gehalt aufweisen. Roséweine enthalten zwar mehr Resveratrol als Weißweine, aber weniger als Rotweine. Untersuchungen haben außerdem ergeben, dass Weißweintrinker ein 13 Prozent höheres Krebsrisiko haben als Rot- oder Roséweintrinker.

10. Er schmeckt köstlich. Das zählt doch auch als Vorteil, oder?

Es ist wichtig, dass du genießt, was du trinkst, also ist der Geschmack von Rosé definitiv ein Vorteil für dein Glück.

Denken Sie daran, dass es bessere Wege gibt, um gesund zu bleiben, wie z. B. Sport und gesunde Ernährung, aber zumindest erlauben Ihnen diese Informationen, sich weniger schuldig zu fühlen, wenn Sie ein oder zwei Gläser Wein genießen.

Es gibt wirklich für jeden Geschmack den richtigen Roséwein. Je nach Vorliebe gibt es trockene und süße Varianten. Wie Rot- und Weißweine werden auch Roséweine aus Trauben hergestellt, aber Roséweine können sowohl rote als auch weiße Trauben enthalten, denn so ist Rosé nun einmal. Wie rebellisch! Was werden Sie trinken? Die Wahl liegt bei Ihnen ob es ein Glas pinot noir rose ist oder ein Glas Rotwein. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.