Günstige Kamine aus Tschechien, Ungarn und Polen

Vom Kachelofen bis zum Kaminbausatz

Kamine, Kaminofen und Elektroöfen

 


Ein Kaminfeuer bringt Wärme, Behaglichkeit. Kaminöfen setzen wohlige Wärme ins richtige Licht. Bei einem Kamin dreht sich alles um den reizvollen Blick ins Feuer.  Ein moderner Kaminofen der mit Holz oder Briketts betrieben wird spendet Wärme und sorgt für ein Klima, das als besonders gemütlich empfunden wird. Ein Kamin ist ein Stück Lebensqualität.

Im Kaminofenhandel gibt es eine breit gefächerte Auswahl an Kaminen z.B. Marmor rechteckig 1501-1800 Watt, Kachel vieleckig, Kamin Metall ralbrund, Kaminofen Stein halbrund, Elektrokamin 1001-1500Watt Holz, rechteckig, Stein halbrund und viele andere attraktive Modelle.

Bei den meisten Kaminöfen ist der Feuerraum und die Feuerraumtür aus Gusseisen.  Zum Befüllen werden Holz-Pellets, Kohlen oder Holzscheite durch eine Öffnung in der oberen Abdeckplatte in den Brennstoffbehälter gefüllt.  Bei anderen Kaminmodellen wird der Feuerraum von der Vorderseite befüllt

Es gibt auch mobile Kamine die mit Strom betrieben werden. Diese Elektrokamine sind in der Regel in wenigen Minuten aufgestellt und die dekorative Feuerstelle kann ganz nach Belieben überall betrieben werden, egal ob im Wohn- und Essbereich, im Wintergarten, auf der Terrasse, im Hobbyraum, in der Kellerbar oder im Büro.

Das Spiel der Flammen im eigenen Kamin
Ob klassisch, rustikal oder modern – im Fachhandel, beim Ofenbauer oder in einem der zahlreichen Baumärkte findet sich für jeden Geschmack das passende Modell. Ein Klassiker ist hier ganz klar der Kachelofen.  Je nach Größe kann so ein Kachelofen ein ganzes Haus beheizen.

Der Kaminofen lässt sich ohne großen Aufwand in jede Wohnung einbauen. Die mit Stahlblech, Naturstein oder Keramik verkleideten Öfen heizen sich schnell auf und spenden schon nach kurzer Zeit eine angenehme Wärme.

 


Den Blick auf die Flammen gibt auch hier eine Sichtscheibe frei. In jedem Fall sollte der erste Weg zum zuständigen Schornsteinfeger sein. Er erteilt die Genehmigung zum Betrieb und überwacht den ordnungsgemäßen Einbau der Feuerstätte. Dazu prüft er die örtlichen Gegebenheiten sowie Beschaffenheit und Belegung des Schornsteins. Die Montage selbst ist dann meist nur eine Sache von wenigen Stunden.

Strikt verboten ist: Das verbrennen von Plastik, lackiertem oder imprägniertem Holz und anderen Abfällen. All diese Materialien gehören nicht in den Kamin, sondern ordnungsgemäß entsorgt. Denken Sie nicht nur an die Umwelt sondern auch an Ihre Nachbarn. Abgesehen davon schadet dies sowohl dem Kamin als auch dem Schornstein.

Wer handwerklich geschickt ist kann auch einen der zahlreich angebotenen Kaminbausätze online kaufen. Mit einem solchen Kaminbausatz sparen Sie noch einmal kräftig. Wenn sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind dann wenden Sie sich an  einen Kamin Fachhändler in ihrer Nähe.

Viel Spaß mit ihrem neuen Kaminofen.

 Neue Krebsmedikamente