Solaranlagen

 

 





Günstige Solaranlagen Photovoltaik

Nicht nur höchst umweltfreundlich ist die Stromerzeugung aus Solarenergie - außer bei der Herstellung und der Montage der Solarzellen fallen schließlich keinerlei klimabelastende Abgase an, dank nach wie vor geregelter staatlicher Förderung rechnet sich die Sache auch!
Gerade für private Betreiber von Solardächern. Das deutsche Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) wurde kürzlich von der Brüsseler EU-Kommission bestätigt. Danach ist privaten Betreibern die Garantie gegeben, ihren Strom in das Netz des lokalen Energierversorgers einspeisen zu können um eine Vergütung, die deutlich höher liegt als der Marktpreis für konventionell erzeugten Strom.
Eine möglichst ideale Neigung und Ausrichtung des Daches vorausgesetzt können sich Solaranlagen schon nach 12-jährigem Betrieb amortisiert haben. Und dann hat man den schönen Fall, nicht nur über Gratiselektrizität aus "Eigenanbau" zu verfügen, sondern auch über merkliches zusätzliches Einkommen.

Strom erzeugen mit einer Solaranlage

So funktioniert es. Die Strahlung der Sonne wird mittels Solarmodulen in elektrische Energie umgewandelt. Die Solarzellen erzeugen aus dem Tageslicht Gleichstrom, der von einem Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt wird.
Dieser via Sonnenenergie erzeugte Strom wird ins öffentliche Stromnetz eingespeist und von den Netzbetreibern mit 51,80 Cent (Aufdachanlagen bis 30 kWp) pro Kilowattstunde vergütet und ist durch das "Erneuerbare-Energien-Gesetz" langfristig abgesichert.
Für den Stromverbrauch in Ihrem Haushalt wird der Strom wie bisher aus dem öffentlichen Stromnetz und Energieversorger bezogen.

FotovoltaikRentabilität einer Solaranlage

Ein Beispiel:
Sie haben ein Einfamilienhaus und auf der Südseite eine geeignete Dachfläche von 100m2 für eine Fotovoltaik - Solaranlage zur Verfügung.

Sie können mit dieser Solaranlage
für ca. 5000 Euro/Jahr Strom einspeisen.
Die Kosten liegen für eine solche Anlage
bei ca. 60.000 Euro. Photovoltaik Solartechnik
In der Regel werden Solaranlagen zur Stromerzeugung so ausgelegt, dass sich diese innerhalb von 12 Jahren amortisieren.

Also nach 12 Jahren können Sie ca. 5000 Euro / Jahr durch die private Erzeugung von Solarstrom verdienen.

Solaranlagen zur Stromerzeugung eignen sich zur Altersvorsorge und Sie tun der Umwelt was Gutes.

FotowoltaikStaatliche Förderung und Finanzierung einer Solaranlage

Theoretisch können Sie bei einem optimalen Standort und Dachausrichtung eine Solaranlage via Kredit finanzieren. z.B. 60000 Euro Investition für eine Solaranlage können Sie innerhalb von 12 Jahren tilgen. Dann machen Sie schon Gewinn.
In der Regel sollten Kosten für den Bau einer Solaranlage aus eigenen Mitteln bestritten werden. Infos über spezielle Förderprogramme erhalten Sie bei Ihrem Solar-Fachbetrieb und dem Energieberater ihrer Kommune.
KfW - Programme: Die KfW-Förderbank fördert Maßnahmen zur Energieeinsparung und der Einsatz Erneuerbarer Energien. Die Solarkredite können jederzeit ganz oder teilweise vor Ende der Laufzeit kostenfrei zurückgezahlt werden.
Die KfW-Darlehen können bei Ihrer Bank beantragt werden.
Informations-Hotline der KfW-Förderbank erreichen Sie unter der Telefonnummer 01801-33 55 77

Häufig gestellte Fragen zu Solarstromanlagen

 Neue Krebsmedikamente
Stromerzeugen mit einer Solaranlage Fotovoltaik